Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

 

Vier Lechaschauer Billardspieler nahmen an den gut besuchten Tiroler Meisterschaften in der Königsdisziplin 14/1 teil. Dabei konnte Seychelyne Knapp bei den Damen die Bronzemedaille erringen sowie Meiko Strele einen fünften Platz in der allgemeinen Kategorie.

 

 

 

Bei den heurigen Tiroler Meisterschaften in der Königsdisziplin des Poolbillardsports, 14/1 endlos, nahmen diesmal vier Lechaschauer Spieler teil: Seychelyne Knapp, David Lechleitner, Meiko und Gerhard Strele und Christoph Pernul. Knapp startete dabei sowohl im Damen- wie auch im allgemeinen Bewerb. Während sie sich im allgemeinen Bewerb Marion Winkler und Gregor Rösch nach einem Sieg über Vanessa Pfaringer verabschieden musste, konnte sie im Damenbewerb, wo sie als Titelverteidigerin antrat, mit Siegen über Laura Eckschlager und Sarah Kapeller ins Halbfinale spielen. Dort musste sie sich jedoch Lisa Plattner geschlagen geben, die am Ende nach Marion Winkler Zweite wurde.

 

Gerhard Strele konnte sich nach der Auftaktpleite gegen den starken Florian Heel gegen Maximilian Koch durchsetzen, verlor dann jedoch 50:60 gegen Lisa Plattner. Er spielte am Sonntag zusätzlich noch im Seniorenbewerb mit, wo er sich jedoch Robert Hornof und Wolfgang Prantl geschlagen geben musste. David Lechleitner konnte in der ersten Runde Bundesligaspieler Günther Hann 60:55 schlagen, verlor dann jedoch sowohl gegen Georg Bachler als auch Meiko Strele klar.

 

Christoph Pernul gewann in der ersten Runde klar gegen Frank Eckschlager, verlor dann gegen den späteren Vizemeister Kenneth Ohr und in der darauffolgenden Runde gegen den Bundesligaspieler Andreas Mair.

 

Besser erging es Meiko Strele: Er verlor sein erstes Spiel gegen Kenneth Ohr klar, gewann dann aber mit gutem Spiel gegen Frank Eckschlager, David Lechleitner und Michael Podehl. Im Aufstiegsspiel ins Viertelfinale gewann er knapp mit 60:53 gegen Albert Mahlknecht, musste sich dort jedoch Thomas Oberdanner mit 69:80 geschlagen geben.

Raster Allgemein

Raster Damen

Raster Senioren